Erfolgreicher Sonntag für die Bambinimannschaften des TC Bous :)

Am Sonntag, den 09.09.2018 konnte die erste Bambinimannschaft des TC Bous ihre Saison mit dem Titel "Meister in der A-Klasse" erfolgreich beenden. Mit einem einmaligen 19:2 konnte die Mannschaft um Mannschaftsführer Mathis Louis sonst ohne Matchverlust die Meisterschaft für sich entscheiden. 

Daher geht ein herzliches Dankeschön an die Stammspieler (Foto), sowie Anna-Lena Meier und Jan Zabel, die die Mannschaft durch einen einmaligen Einsatz unterstützten. 

 

Der TC Bous ist stolz über diese sensationelle Leistung der Spielerinnen und Spieler und wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg für die kommende Saison in der Landesliga :) 

v. l.: Benjamin Spelz, Leonhard Kreis, Ethan Zapp, Mathis Louis, Marvin Sahner, Felix Klesius, Ben Sahner

 

Alles oder Nichts....so hieß es auch am Sonntag, den 09.09.2018 für die zweite Bambinimannschaft des TC Bous, denn auch sie kämpften gegen den bisher ungeschlagenen starken Gegner TC Nunkirchen. Nach einem Stand von 6:6 nach den Einzel galt es für die Spielerinnen und Spieler beider Vereine zwei Doppel zu gewinnen. Nach hart umkämpften Ballwechseln konnte die Mannschaft des TC Bous zwei Doppel für sich entscheiden und darf sich nun "Meister in der B-Klasse 2018" nennen. 

 

Der TC Bous ist sehr stolz auf die tolle Leistung der Spielerinnen und Spieler und wünscht Ihnen im nächsten Jahr viel Erfolg in der A-Klasse :)

v. l.: Leni Schweitzer, Anna-Lena Meier, Carlotta Keller, Melina Ullrich, Florenz Keller, Jan Zabel

Es fehlen: Jean-Pierre Peifer und Rufina Leipi

Ein Hoch auf uns...

Mit diesem Leitspruch feierte die 1. Midfeldmannschaft des TC Bous ihre erste Meisterschaft. Die Mannschaft um die Spielerinnen und Spieler Felix Klesius, Anna Lena Meier, Florenz Keller, Melina Ullrich, Thorsten Barbian und Tim Urschel startete mit einer hervorragenden Bilanz in ihre erste Midfeldsaison und wurden am Freitag, den 15.06.2018 ungeschlagener Meister. 

Zum Saisonauftakt empfing unsere Mannschaft die Gegner der SG Niedtaljunioren 4. Mit lediglich einem abgegebenen Spiel setze sich unsere Midfeld 1 Mannschaft mit 14:0 durch. Am 18.05.18 stand dann ein Auswärtsspiel in Losheim an. Wie bereits beim ersten Spiel zeigten unsere SpielerInnen hier ihr ganzes Können und konnten wieder mit einem klaren 14:0 nach Hause reisen. Der nächste Gegner unsere Midfeld 1 war der TuS Wadgassen, auch hier siegte die Mannschaft wieder einmal mit einem hervorragenden Ergebnis von 14:0. 

Am letzten Spieltag hieß es dann alles oder nichts. Hier wartete der bis dato ungeschlagen Gegner der SG Dillingen/Wallerfangen, die auch alle Spiele mit einem 14:0 abschließen konnten. Nach langen, spannenden Spielen hieß es nach den Doppel 4:4. Da beide Mannschaften fast überall Punktgleich waren, musste für die Meisterschaft, beide Doppel gewonnen werden. Unser  Midfeld 1 bewiesen Nervenstärke und konnten beide Doppel deutlich für sich entscheiden und sich somit den Meisterschaftstitel sichern. 

 

Der Verein gratuliert der Mannschaft herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünscht den SpielerInnen weiterhin viel Erfolg! Macht weiter so :)

Erfolgreich konnten auch die aktiven Herren des TC Bous ihre Saison beenden!

Nach den Meisterschaften der Damen 1 und 2 des TC Bous, waren auch die Herren diese Saison sehr erfolgreich. Die Herren 1 konnten die Vizemeisterschaft in der Landesliga und die Herren 2 die Meisterschaft in der B-Klasse, für sich verbuchen. Die Saison startete für beide Mannschaften recht holprig, die Herren 1 reisten zum starken Gegner nach Saarlouis. Nach hervorragenden Einzelleistungen gingen unsere Herren mit einem 8:4 Vorsprung in die Doppel, das hieß ein Doppel musste zum Sieg her. Leider hatten unsere Herren an diesem Tag das Glück nicht auf ihrer Seite und verloren nach hartem Kampf die Partie gegen den Gegner aus Saarlouis. Auch die Herren 2 starteten an diesem Tag mit einer Niederlage in die Saison. Auf heimischem Boden wurde die Mannschaft des TC Rotenbühl 4 erwartet. Trotz starker Gegenwehr unserer Jungs verloren auch die Herren zwei die Partei mit 8:13.

Das zweite Saisonspiel bestritten unsere beiden Herren Mannschaften dann gemeinsam auf der heimischen Anlage. Die Herren 1 erwarteten die Mannschaft des TC Düppenweiler und die Herren 2 hatten die Spielgemeinschaft Lockweiler/Morscholz/Noswendel zu Gast. Der Tag sollte auch wieder erfolgreicher für unsere Jungs sein, die Herren 1 gewann ihre Partie mit 17:4 und die Herren zwei haben lediglich ein Einzel verloren und konnten ein 19:2 für sich verbuchen. Am darauffolgenden Sonntag standen dann für beide Mannschaften Auswärtsspiele an, die Herren 1 waren zu Gast beim TC Honzrath und die Herren 2 reisten nach Ludweiler. Mit einem 14:7 bei den Herren 1 und einem 16:5 für die Herren 2 war auch dieser Spieltag ein voller Erfolg für unsere Jungs.  Am vierten Saisonspieltag hieß der Gegner unsere Herren 1 TC Merzig, durch Personalmangel der Merziger konnten hier leider keine Spiele ausgetragen werden und unsere Herren 1 gewannen das Match kampflos mit 21:0. Die Jungs der Herren 2 waren zu diesem Zeitpunkt Gast bei der Spielgemeinschaft Klarenthal/ Gersweiler, auch hier ließen sich unsere Jungs nichts nehmen und siegten wieder einmal mit einem deutlichen Ergebnis von 19:2. Am 31.05 hieß es dann Spielfrei für unsere Jungs der 2. Mannschaft. An diesem Tag erwarteten unser Herren 1 die Herren des TC SLS-Fraulautern. Nach tollen Spielen konnten unser Jungs am Ende des Tages mit einem 19:2 nach Hause gehen. Nun stand der vorletzte Spieltag für beide Mannschaften an. Die Herren 2 erwarteten den TC Schwemlingen, der bis zu diesem Tag noch ungeschlagen war und Mitfavorit auf den Meistertitel war. Aber auch hier behielten unsere Jungs die Oberhand und schlugen die Herren aus Schwemlingen deutlich mit 18:3.  Für die Herren 1 stand wieder ein Auswärtsspiel an und reisten zu den Nachbarn nach Wadgassen. Nach einem langen Spieltag bei herrlichem Wetter konnten unser Jungs mit einem deutlichen Sieg von 21:0 die Heimreise antreten. Somit stand am Sonntag, den 10.06.2018 das letzte Saisonspiel für beide Mannschaften. Die Herren 2 konnten sich an diesem Tag souverän mit 21:0 gegen den TC Südwarndt Großrosseln durchsetzten und erlangten so die Meisterschaft in der B-Klasse!!!

Unsere Jungs der Herren 1 erwarteten noch einmal auf heimischem Boden die Herren des TC Altenkessel. Hier zeigten unser Jungs noch einmal ihr ganzes können und siegten 14:7, somit wurden sie Viezemeister in der Landesliga!!

 

 

Ein großes Dankeschön an die Spieler :

Herren 1:

Stephan Gier, Gianluca Faletta, Felix Louis, Jonas Schweitzer, Nicolas Volz, Marc-Philipp Trenz, Nils Busse und Thomas Boos 

Herren 2:

Nils Busse, Michael Kucera, Rafael Leipi, Marius Kraus, Julian Schafbuch, Marc Oellerich, Moritz Castor, Bonaventura Pulice, Melvin, Haudot und Vincent Knop

 

(Text: Marc-Philipp Trenz)

Meister in der Landesliga!

Die Damen des TC Bous buchten am Sonntag, den 10.06.2018 das Ticket für die Verbandsliga 2019. Mit einer Bilanz von 12:0 Punkten haben sich die Mädels der Damen 1 zum Meister in der Landesliga gespielt. Die Saison begann für unsere Damen recht holprig, zum ersten Spiel reisten unsere Damen nach Brotdrof. Nach den Einzeln stand es hier 4:4, das hieß zwei Doppel mussten für den Sieg her. Nach hartem Kampf konnten die Sie dann aber mit einem 10:4 im Gepäck nach Hause reisen. Am darauffolgenden Sonntag erwarteten unsere Damen dann die Mädels vom TC Waldhaus auf heimischer Anlage, hier konnten die Damen ein sicheres 14:0 Nachhause bringen. Voller Motivation starteten die Mädels dann zum dritten Saisonspielen, wieder auf heimischem Boden, nun hieß der Gegner TC Nalbach, auch hier stand es nach den Einzel 4:4, doch wieder einmal bewiesen unsere Mädels starke Nerven und konnten beide Doppel für sich entscheiden. Somit hieß es am Ende des Tages 10:4 für Damen 1 des TC Bous. Das letzte Heimspiel bestritten unsere Mädels dann gegen den TC Dillingen2,  auch hier konnten sie sich wieder einmal mit 14:0 durchsetzen. Nun ging es um die Wurst , zum vorletzten Saisonspiel mussten unsere Mädels zum starken Gegner nach Wadgassen anreisen, die bis dato auch alle Partien für sich entscheiden  konnten. Bei herrlichem Wetter und nach hartem Kampf konnten die Mädels mit einem hervorragenden Ergebnis von 14:0 nach Hause fahren. Nun sollte doch der Meisterschaft nichts mehr im Wege stehen. So reisten die Damen 1, hoch motiviert zum letzten Spiel der Saison nach Elm. Auch hier haben sich unsere Mädels nichts nehmen lassen und konnten eine. 12:2 Sieg für sich verbuchen.

 

Ein großes Dankeschön an die Stammspielerinnen Nora Trenz, Lisa Holz, Angela Zenner, Sabine Hauck und Celine Staub.

Ebenso bedanken sich die Spieler für die Bereitschaft und den Einsatz von Jutta Louis, die die Mannschaft tatkräftig unterstützt hat.

Ebenso bedanken sie sich bei ihrem Trainer Milan Zvachta, der die Damen jeden Sonntag mental begleitet hat.

 

(Text: Nora Trenz)