Kooperationen der Tennisschule Czech Point

Projekte in Kindergärten

Die Tennisschule Czech Point arbeitet seit mehreren Jahren bereits in Kooperationen mit Kindergärten und Grundschulen zusammen.

 

• Projekt im Kindergarten

  

Seit dem Projektjahr 2009/10 sind wir mit dem Konzept KINDERLAND

Projektpartner beim Programm „KIDS in Bewegung".

 

Nähere Informationen hierzu:

www.sportverein-kindergarten.de

Projekte in Grundschulen

 

• Schulprojekte

 

„Bewegung muss in allen Fächern Unterrichtsprinzip sein!"

Mit diesen Worten beginnt der im März 2009 veröffentlichte saarländische Lehrplan Sport in der Grundschule (vgl. Lehrplan Sport in der Grundschule, Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Saarbrücken, 2009).

 

Verbindlich dort sind die zu erreichenden Kompetenzen: Sach-, Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz. Mit der Entwicklung sportlichen Handelns soll durch den Sport die Persönlichkeit des Kindes weiterentwickelt werden. Eine Verbesserung der Willenskraft und des Durchhaltevermögens sollen genauso erreicht werden wie die Erkenntnis, dass Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft lohnenswert sind.

 

Diese Kompetenzen werden beim Schultennis aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Tennisbund werden die Kinder im Bereich der Bewegungsschulung sowie im Umgang mit Bällen und Schlägern  unterrichtet.

Die Kinder erhalten eine ganzheitliche, koordinativ-ballspezifische Ausbildung, bei der der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommt.

 

Mit einem fundierten Konzept, kindgerechtem Equipment, wie leichte Schläger und spezielle Bälle und zahlreichen Lehr- und Lernhilfen wird die Begeisterung und Neugierde für den Tennissport geweckt.

 

Auch die Ganztagsbetreuung bietet hervorragende Möglichkeiten, den Kindern in den Nachmittagsstunden den Tennissport näher zu bringen, ihnen aber auch eine koordinative und motorische Ausbildung zu geben.

 

Interessierte Grundschulen im Saarland können sich bei der Tennisschule Czech Point des TC Bous melden!

 



Projekt "KIDS in Bewegung" mit dem Kinderhaus Bous

Der Tennisclub Bous und das Kinderhaus kooperieren schon seit mehreren Jahren unter dem Projekt "KIDS in Bewegung". Gemeinsam mit Alexandra Trümpler oder Matthias Freitag kamen die Kindergartenkinder immer dienstags auf die Anlage des TC Bous, wo sie unter Anleitung der Trainer Milan Zvachta oder Nora Trenz an den Umgang mit Ball und Schläger herangeführt wurden. Auch im nächsten Jahr soll wieder ein Projekt mit dem Kinderhaus stattfinden. Der TC Bous und die Tennischule Milan Zvachta freuen sich auf diese neue Herausfoderung und auf die Zusammenarbeit mit Alexandra und Matthias.

Tennis AG der FGTS Bous

Die FGTS und der TC Bous kooperieren schon seit mehreren Jahren gemeinsam. Auch dieses Schuljahr fand wieder eine Zusammenarbeit in Form einer Tennis AG statt. Jeden Dienstag trainierten Kinder der FGTS im Alter von 6 bis 10 Jahren zusammen, unter Anleitung von Tennistrainer Peter Bely. Einen schönen Abschluss gestalteten wir mit einer "offenen Tennisstunde", bei der die Eltern mit und gegen die Kinder spielen konnten.

Auch nächstes Schuljahr wird wieder eine Tennis AG stattfinden.

Wir freuen und auf eine neue Herausforderung

Trainer Peter Bely vom TC Bous, Tennisschule Milan Zvachta und Matthias Freitag von der FGTS Bous.

Kinderhaus Bous

Seit Sommer 2009 findet auf der Anlage des TC Bous das Projekt „Kids in Bewegung“ (www.sportverein-kindergarten.de) des Landessportverbandes des Saarlandes (LSVS) statt.

In einer Kooperation mit dem Kinderhaus Bous kommen nun schon im dritten Jahr einmal wöchentlich – immer montags von 9.00 Uhr bis 10.15 Uhr 12 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren mit ihrer Erzieherin Katja Leistenschneider zu Projektleiter und Sportwart des TC Bous Milan Zvachta.

Ziel dieser Maßnahme ist eine kindgerechte Förderung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Unter dem Motto: „Gesunde Kinder werden gesunde Erwachsene“ sollen die Kinder vielseitige Körper- und Bewegungserfahrungen sammeln.

Die Motivation für lebenslanges Sporttreiben im Sinne der Gesundheitsförderung soll so unterstützt werden.


Mit einem fundierten Konzept, kindgerechter Ausrüstung wie leichte Schläger und spezielle Bälle und zahlreichen Lehr- und Lernhilfen werden die Begeisterung und die Neugierde der Kids für den (Tennis-) Sport geweckt.

 

Die Kinder erhalten eine ganzheitlich, koordinativ-ballspezifische Ausbildung, bei der der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommt.



Kinderhaus Bous Tennisprojekt

Seit August 2012 findet auf der Anlage des TC Bous ein Kindergartenprojekt statt.

In einer Kooperetion mit dem Kinderhaus Bous kommen einmal wöchentlich - immer montags von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 10 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren mit ihrer Erzieherin Iris Ruffing zu Projektleiter und Cheftrainer des TC Bous Milan Zvachta.

Kindergarten St. Raphael

Seit Anfang August findet auch eine Kooperation des Tennisclubs Bous mit dem Kindergarten St. Raphael statt. Ermöglicht wird die Kooperation durch finanzielle Unterstützung des Saarländischen Tennisbundes und dem Förderverein des Kindergartens St. Raphael.

Einmal wöchentlich besucht Projektleiter und Sportwart des TC Bous den Kindergarten und führt in Zusammenarbeit mit der zuständigen Erzieherin Doris Speicher in zwei Gruppen mit jeweils 18 Kindern - eine Gruppe mit Kids im Alter von 3 bis 4 Jahren, eine zweite Gruppe mit Kids im Alter von 5 und 6 Jahren - zielgerichtete Bewegungseinheiten durch.

Die Kids erlernen spielerisch koordinativ-ballspezifische Elemente mit und ohne Tennisschläger.



Projekt mit Grundschule Lisdorf

Grundschule Bous

Seit Februar 2013 findet das Tennisprojekt des TC Bous mit der Grundschule Bous statt.

Eimal wöchentlich kommen Drittkläsler mit der Lehrerin Angela Brauch auf die Anlage des TC Bous.

Unter Leitung von Milan Zvachta lernen die Kinder das Tennis-ABC und Spaß am Tennis.

Dieses Projekt wird unterstüzt von Saarländischen Tennisverband und dauert 3 Monate.

Grundschule Bous

In Kooperation und mit finanzieller Unterstützung des Bildungsministeriums findet eine gewinnbringende Kooperation des TC Bous mit der Grundschule Bous statt.

Aufbauend auf den individuellen Grundlagen eines jeden Kindes wird in einer wöchentlich durchgeführten Tennis-AG mit einem fundierten Konzept die Begeisterung und Neugierde der Kinder für den Tennissport geweckt.

Kooperation mit der Grundschule Hostenbach-Schaffhausen

Auch im Jahr 2013 gehen die erfolgreichen Kooperationen des TC Bous mit Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und weiterführenden Schulen weiter:

Neben der Tennis-AG des Kinderhauses Bous und des Kindergartens St. Peter sowie der Tennis-AG der Grundschule Bous beginnt eine neue Kooperation mit der Grundschule Hostenbach-Schaffhausen: Bis Ende April dürfen sich die 28 Schülerinnen und Schüler der Klasse 2.3 mit ihrer Klassenlehrerin Sarah Bely einmal wöchentlich an vielen abwechslungsreichen Übungseinheiten mit Projektleiter Milan Zvachta erfreuen.

Die Kids erlernen spielerisch koordinativ-ballspezifische Elemente mit und ohne Tennisschläger. Im Vordergrund der Kooperation steht der Spaß der Kids an der Bewegung.

Ziel dieser Kooperation ist eine kindgerechte Förderung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Unter dem Motto „Gesunde Kinder werden gesunde Erwachsene" sollen die Kinder vielseitige Körper- und Bewegungserfahrungen sammeln. Die Motivation für lebenslanges Sporttreiben im Sinne der Gesundheitsförderung soll so unterstützt werden.