Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten, Ergebnisse oder Planungen des Clubs finden Sie immer auf dieser Seite. Somit haben Sie stets den Überblick, was beim Tennisclub Schwarz-Weiß Bous geschieht!

Gemeinsame Weinwanderung des TC Bous

 

Am Samstag, 09.10.21 möchten wir uns gemeinsam mit Euch zur TC Bous-Weinwanderung aufmachen. Gerne würden wir hierfür die Weinwanderung der Maimühle in Perl buchen und mit unseren Mitgliedern einen Ausflug in die Weinbaugemeinde Perl machen.

Anmeldungen (Name, Personenanzahl, Anmerkung falls ohne Wein) bitte bis spätestens 01.10.21 an jbely10727@aol.com. Wir bitten um Vorkasse des Kostenbeitrags auf folgendes Konto

Kreissparkasse Saarlouis:  

IBAN: DE09 5935 0110 0004 0120 76

Die Anreise ist bitte privat zu organisieren.

 

Weinwanderung

Begeben Sie sich mit Frederik Theis auf eine besondere Tour durch die Weinberge. Der Sommelier und Chef der Maimühle führt Sie durch eine uralte Kulturlandschaft mit atemberaubenden Ausblicken ins Moseltal. Dabei erfahren Sie Wissenswertes zur Region, Weinbau und Kultur am Dreiländereck.

 

An einem Nachmittag in drei Ländern

Die Strecke führt über die Moselbrücke nach Schengen, vorbei an den alten Tretmühlen und über eine Treppe hinauf in den Markusberg. Dort geht es vorbei an der Domaine Ruppert und dem Markusturm. Anschließend rund um Schengen und auf den Stromberg zu den ehemaligen Gipsminen der Firma Knauf. Die letzte Etappe führt dann durch einen Wild-Romantischen Wald zur französischen Grenze und dann wieder zurück zum Schengener Schloss mit Europamuseum.

 

Leistungen

  • geführte Wanderung
  • 4 Weinkostproben
  • regionale Snacks

Preis

Erwachsene:

25,00 €

ohne Wein

20,00 €

Kinder 4 bis 16 Jahre:

10,00 €

Kinder bis 4 Jahre:

kostenlos

Hunde:

kostenlos

 

Beschreibung

  • Beginn: 14:00 Uhr / 14:30 Uhr / 15:00 Uhr 
  • Treffpunkt: jeweils 15 Minuten vor Beginn der Wanderung | Bahnhofstr. 100, 66706 Perl 
  • Dauer/Strecke  >3,5 h / 7 km Größtenteils befestigte Wege
  • Einige Steigungen und Treppen 
  • Tragen für Kinder bis 19 kg (Deuter) können für 8 € geliehen werden.
  • Bei Sturm und Starkregen findet die Wanderung nicht statt.

Eröffnung Beach-Tennis Anlage

 

Am Samstag dem 10.07.21 wurde unsere Beach-Tennis-Anlage offiziell eröffnet. Stefan Louis, Bürgermeister der Gemeinde Bous, sowie unser 1. Vorsitzender Gerd Corea testeten nach ihrer Gruß- und Dankesrede selbst die neue Anlage. Der Verein bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Unterstützern. 

 

Wir freuen uns, dass unser Verein zeitnah eine Lösung für den nicht mehr genutzten Platz 7 gefunden hat und das Sportangebot erweitern konnte.

Mitgliederinformation - Umbaumaßnahme Platz 7

Liebe Mitgliederinnen,

liebe Mitglieder,

 

allen Tennisvereinen fehlen zusehends Mitglieder durch die gesellschaftlichen Veränderungen, durch geändertes Freizeitverhalten und andere Sportinteressen. Tennis allein ist nicht mehr der Magnet, der die Menschen bei dem aktuellen großen kommerziellen Freizeitangebot hinter dem Ofen hervorlockt!

Unser Bestreben ist es, den TC Schwarz-Weiß Bous 1927 modern und zeitgemäß aufzustellen und dadurch Mitglieder zu binden und neue Mitglieder zu gewinnen.

Das ist existentiell wichtig im Hinblick auf die Umsetzung der für die nächsten Jahre geplanten notwendigen Investitionsmaßnahmen in unserem Verein.

Wir wollen unser Sportangebot erweitern und unseren Verein dadurch deutlich attraktiver machen. Der brachliegende und ungenutzte Platz 7 wird zu einer Beach Tennisanlage umgestaltet werden.

Da es sich um den Umbau eines bestehenden Tennisplatzes handelt, sind die Kosten deutlich geringer als bei einem aufwendigeren kompletten Neubau einer Beach Tennisanlage.

Beachtennisplätze benötigen zudem wenig Pflege und verursachen sehr viel geringere Folgekosten im Vergleich zu einem Tennisplatz. Die alljährlichen Kosten für die Platzinstandsetzung und die Unterhaltung sowie die Wasserversorgung eines Tennisplatzes entfallen somit.

Den größten Anteil an den Gesamtkosten bei einem Umbau hat der Sand; für ein Spielfeld der Größe 16x8 Meter werden inklusive eines Auslaufs rund 250 Tonnen Sand veranschlagt.

Den Bau der Beach Tennisanlage können Sie sehr gerne als Sponsor unterstützen. Zum Beispiel, indem Sie eine „Sand-Patenschaft“ übernehmen. Die Kosten pro Tonne Sand betragen 30,00 EUR.

Spenden bitte auf unser (Jugend) Konto: DE54 5935 0110 0004 2000 28

Über jede Beteiligung würden wir uns sehr freuen. 

 

Was ist eigentlich Beach Tennis?

Beach Tennis ist weitaus mehr als „nur“ Tennis im Sand. Die Sportart erfreut sich zunehmender Beliebtheit und gehört inzwischen zu den am stärksten wachsenden Sportarten der Welt.

Beach Tennis ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton. Die Regeln sind dabei weitgehend vom Tennis übernommen, Gespielt wird auf einem normalen Beachvolleyball-Feld (16 x 8 m) bei einer Netzhöhe von 1,7 m mit Beach-Tennis-Schlägern ohne Bespannung – so genannte Paddles – und drucklosen Tennisbällen vorwiegend als Doppel oder Mixed‑Doppel.

Beach Tennis ist für Anfänger wesentlich einfacher zu erlernen als beispielsweise Tennis oder Beachvolleyball. Beach Tennis begeistert nicht nur die Spieler, sondern auch das Publikum.

 

Bestehende Mitglieder können die neue Sportart Beach Tennis für sich entdecken und neue, zukünftige Mitglieder sind willkommen, das Angebot auszuprobieren.  

Kinder und Jugendliche können mit Hilfe von Beach Tennis spielerisch an die Sportart Tennis herangeführt werden und auch die Eltern tennisspielender Kinder motiviert werden, als komplette Familie Mitglied des Vereins zu werden.

Erfahrene Tennisspielerinnen und Tennisspieler können die sandigen Partien als willkommene Abwechslung genießen und für ihr Tennisspiel von den positiven Auswirkungen des Spielens im Sand profitieren.

Beach Tennis ist deutlich einfacher als Tennis zu erlernen. Man braucht keine teure Ausrüstung wie Schuhe, besondere Kleidung, einen teuren Schläger (der ab und zu bespannt werden muss), Bälle (die nach wenigen Stunden abgespielt sind) und diverse Trainingsstunden.

Beach-Tennis ist also mehr als nur Tennis im Sand: Beach-Tennis ist ab dem ersten Ballwechsel Spielspaß, Bewegung, Urlaubsfeeling und trotzdem liefert es automatisch athletische und kognitive Trainingserfolge wie Kondition, Koordination, Schnellkraft, Ausdauer, Ballgefühl, Spielwitz, Bewältigung von Frustrationen, Verbesserung der psychischen Stärke, etc...

Beach-Tennis stellt auch aus gesundheitlichen Gesichtspunkten einen Mehrwert dar und ist ein Sport für jedes Alter.

Und vor allem:

Beach Tennis macht einfach viel Spaß!

Die Beachanlage kann zudem für weitere Sportarten genutzt werden. Ohne größere Umbaumaßnahmen können z. B. Beachvolleyball, Beachbadminton und andere mehr ausgeübt werden.

 

Wir freuen uns auf die neue Beach Tennisanlage des TC Schwarz-Weiss Bous 1927!

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Junkers Spielbank Cup 2021

Unser diesjähriger Junkers Spielbank Cup ist erfolgreich zu Ende gegangen. Das Turnier fand unter strenger Einhaltung des vom Ordnungsamtes genehmigten Hygienekonzepts statt. (neg. Corona-Testpflicht, keine Zuschauer, keine Außengastronomie usw.). Dies stelle eine große Herausforderung für die Teilnehmer und Turnierleitung dar, wurde von allen aber sehr gut angenommen und eingehalten. Alle Teilnehmer waren trotz allem froh, dass sie wieder ein Turnier spielen konnten, trotz der aktuellen Auflagen. Einige dankten dem Verein und der Turnierleitung für die Durchführung des Turniers. Das Wetter war über das komplette Turnier sehr unbeständig und wechselhaft. An zwei Spieltagen musste in die Halle ausgewichen werden. Dennoch fanden die Spiele auf einem durchgängig sehr hohen Niveau statt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 76 Teilnehmer*innen in den Kategorien, He 40, He 50, He 60, He 70 und Da 50 am Turnier teil.

 

Ein großer Dank geht auch an unsere Sponsoren: Junkers (Fa. Bruxmeier), REWE Fischer, Sport Berg Wadgassen, Sporthaus Glaab Marpingen, Marc Freudenreich Weinhandlung Völklingen

 

Ein weiterer Dank gilt auch dem Ordnungsamt der Gemeinde Bous, die unserem Verein die Durchführung unter den aktuellen Auflagen ermöglichte.

 

Abschließend geht ein besonderer Dank an die Turnierleitung, insbesondere Jutta Louis und Peter Keller, die unter neuen und sicherlich schwierigen Bedingungen einen reibungslosen Turnierablauf gewährleisteten. Vielen Dank.

 

Der Vorstand freut sich bereits auf das Turnier im nächsten Jahr und blickt hoffnungsvoll auf die kommende Saison.

 

Hier die Platzierten:

Herren 40 Hauptrunde: 1. Platz: Daniel Müller (TC Halberg Brebach) 6:2/7:6

                                   2. Platz: Patrick Jene (TC St. Ingbert)

                                   3. Platz: Marcos Gutierrez Moreno (TC Halberg Brebach)

                                   3. Platz: Patrick Herresthal ( TC Halberg Brebach)

 

Herren 40 Nebenrunde: 1. Platz: Barbar Ismail (TC Ensdorf)

                                   2. Platz: Thomas Becker ( TC Hemmersdorf)

 

Herren 50 Hauptrunde: 1. Platz: Marc Freudenreich ( TC Rotenbühl Saarbrücken) 6:1/6:2

                                   2. Platz: Helge Nelz (TC Saarwellingen)

                                   3. Platz: Roman Lauer (TC Dillingen)

                                   3. Platz: Christian Kreis (TC Zellhausen)

 

Herren 50 Nebenrunde: 1. Platz: Frank Bochert (TC Ommersheim)

                                   2. Platz: Thomas Augustin (TC Rotenbühl)

 

Herren 60 Hauptrunde: 1. Platz: Thomas Hessz (TC Wallerfangen) 6:2/6:0

                                   2. Platz: Bungart Erich (TC Wallerfangen)

                                   3. Platz: Gernot Witzmann (TC Wallerfangen)

                                   3. Platz: Horst Breininger (TC Fraulautern)

 

Herren 60 Nebenrunde: 1. Platz: Herbert Fischer ( TC Rotenbühl Saarbrücken)

                                   2. Platz: Harry Kolles ( TC Blau- Weiß Saarbrücken)

 

Herren 70 Hauptrunde: Kästchen-System: 

                                   1. Platz: Wolfgang Fiene (TC Beckingen) 6:2/6:1

                                   2. Platz Rolf Willrich (TSV SLS-Steinrausch)

 

Damen 50 Hauptrunde: 1.Platz: Claudia Faust-Helmer (TC Beckingen) 6:1/6:3

                                   2.Platz: Elke Schott (TC Homburg-Einöd)

 

Damen 50 Nebenrunde: 1. Platz: Angela Brauch (TC Riegelsberg)

                                   2. Platz: Silke Lukas ( TC Niederlinxweiler)

 

STB-News vom 30.04.21

Liebe Vereine, Vereinsvertreter/-innen und Tennisspieler/-innen, aufgrund der neuen Verordnung basierend auf dem Bundesinfektionsschutzgesetz mussten die Mannschaftsspiele der ersten Zeitschiene vorerst kurzfristig abgesagt. Das Präsidium des Saarländischen Tennisbundes hat nun einstimmig beschlossen, und zwar im Interesse der Spieler:innen und derjenigen Mannschaften die letztes Jahr nicht spielen konnten, die abgesagten Mannschaftsrunden im Juli, August und September (überwiegend in den Sommerferien) nachzuholen. Diese Regelungen erfordern ein großes Maß an Flexibilität von allen, aber wir sind der Ansicht, dass es diesen Versuch wert ist!! Dies betrifft folgende Mannschaften und Altersklassen: Midfeld/ U15/ Aktive/ AK 40/ AK 65/ AK 75 (Die Spiele der AK 55 entfallen!). Wichtig!! Die Meldung der Mannschaften aus der 1. Zeitschiene bleiben bestehen. Falls eine Mannschaft an den neuen Terminen nicht spielen kann oder will, muss bis spätestens zum 20.05.2021 die Mannschaft abgemeldet werden. Dies ist bis zu diesem Zeitpunkt kostenfrei möglich. Die bis dahin abgemeldeten Mannschaften werden in ihrer aktuellen Spielklasse verbleiben und weder aufnoch absteigen. Die namentliche Mannschaftsmeldung bezüglich der 1. Zeitschiene kann bis zum 20.05.21 ebenso noch kostenfrei geändert werden. Allerdings nur schriftlich zu Händen an Ingmar Schmeer (das nu Portal wird nicht mehr geöffnet).  Betrifft 1. Zeitschiene: Abmeldung von Mannschaften sowie namentliche Mannschaftsmeldungen ausschließlich schriftlich an Ingmar Schmeer: i.schmeer@lsvs.de Alle Änderungen nach dem 20.05.2021 können dann nur noch kostenpflichtig durchgeführt werden! Es wird allen Mannschaften ermöglicht, Begegnungen im gegenseitigen Einvernehmen nach hinten oder nach vorne zu verlegen (§ 11 Abs. 5,6 WSpO). Der Saarländische Tennisbund ist über diese Verlegung vom Heimverein per E-Mail (info@stb-tennis.de) zu informieren. Letzter möglicher Termin für eine Spielverlegung ist der 26.09.21.Die Sommersaison 2021 wird keine Übergangssaison sein, sondern einen normale Wettspielrunde mit Auf-und Absteigern. Die Verlegung der 1. Zeitschiene in die Sommerferien war die einzige Möglichkeit, diesen Mannschaften einen Wettspielbetrieb zu eröffnen. Durch die Verschiebung der Termine hat der STB keine Übersicht mehr über die jeweiligen Platzkapazitäten der Vereine. Der Verein muss jetzt seine Planung anhand der neuen zusätzlichen Termine sorgfältig erstellen und diesen dann mit seinen Mannschaften besprechen. Vereine, Spieler und auch der STB müssen sich bewusst sein, dass dieser enge Zeitplan nicht ohne Probleme, Kompromisse und nur mit Teamwork zu bewältigen ist. Allerdings hat die Tennisfamilie in dieser schwierigen Zeit schon enorm viel geleistet und wir haben Vertrauen in unsere Vereine und Spieler dieses Spieljahr erfolgreich zu gestalten. Die Vereine müssen auch berücksichtigen, dass vielleicht einige Spieler in zwei Altersklassen gemeldet sind und sich nun diese Spieletermine überschneiden oder ein Spieler dann Samstag und Sonntag spielen müsste.  Daher bitte die Zweitspielrechte in der Planung berücksichtigen! Bei der Erstellung der neuen Spieltermine konnten die Turnierplanung (die Turniertermine ändern sich momentan ständig) und die Mannschaftsrunde der Oberliga sowie der Regionalliga nicht berücksichtigt werden.  Bitte noch Turniere sowie Ober-und Regionalliga berücksichtigen! Turniere: Solange das Bundesinfektionsschutzgesetz gilt, ist die Ortspolizeibehörde (Ordnungsamt) die zuständige Behörde zur Bewilligung einer Turnierveranstaltung (nicht das Ministerium). Die Durchführung ist unter der Voraussetzung eines stimmigen Hygienekonzeptes sowie einer guten Kommunikation mit dem jeweiligen zuständigen Ordnungsamt ist durchaus möglich. Dadurch kann es auch zu unterschiedlichen regionalen Regelungen kommen. Die Saarlandmeisterschaften der Aktiven in Neunkirchen (19.-24. Mai 2021) wurden unter entsprechenden Auflagen genehmigt und finden somit wie geplant statt. Wir gehen davon aus, dass auch die Regionalmeisterschaften in Heusweiler (31.05 bis 13.06.21) durchgeführt werden können. Bezüglich der Hygienekonzepte können sich die Turnierveranstalter an den Saarländischen Tennisbund wenden. Hinweis: Die momentan veröffentlichte Verordnung (siehe Saarlandseite) des saarländischen Ministeriums gilt bei einer Inzidenz über 100 nicht. Aktuell (Stand 30.04.21) liegen alle Landkreise über dem kritischen Inzidenzwert von 100,deshalb greifen hier die Regeln des Bundesinfektionsschutzgesetzes > siehe STB-Vereinsinfo vom 23.04.2021 (STB-Homepage). Bleibt bitte alle gesund, Euer STB-Team!!

STB-News vom 23.04.21

Der saarländische Tennisbund e.V sagt mit Präsidiumsbeschluss vom 23.04.21 die Mannschaftsrunde für die erste Zeitschiene ab. Leider haben wir dahingehend den Kampf gegen Corona und gegen die Verordnung verloren, da ein Mannschafts-und Turnierbetrieb bei einer Inzidenz über 100 nicht möglich ist und auch in einem Flickenteppich von unterschiedlichen Inzidenzen und Regelungen in den verschiedenen Landkreisen organisatorisch nicht mehr durchführbar wäre. Wir versuchen schnellst möglich Alternativen zu finden, um den betroffenen Altersklassen und Mannschaften in der zweiten Zeitschiene doch noch einen Spielbetrieb anbieten zu können. Alle für den April und Anfang Mai geplanten STB-Turniere werden bis auf Weiteres abgesagt! Weiter Informationen zum Spielbetrieb und den Turnieren erfolgen in Kürze!!

 

Die nachfolgende Regelung (für den Sport und somit auch für Tennis) aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz gilt ab dem morgigen Tage (0.00 Uhr) für den Sport in allen Landkreisen, die seit mehr als 3 Tagen eine Inzidenz über 100 verzeichnen unmittelbar. Diese Regelung wird nicht in eine saarländische Verordnung gegossen oder nochmal landesspezifisch ausgelegt. Auszug aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz (§ 28 b Abs. 1 Nr.6): --- 6. die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes ausgeübt werden sowie bei Ausübung von Individual-und Mannschaftssportarten im Rahmen des Wettkampfund Trainingsbetriebs der Berufssportler:innen und der Leistungssportler:innen der Bundes- und Landeskader, wenn (a) die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist. (b) nur Personen Zutritt zur Sportstätte erhalten, die für den Wettkampf-oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind, und (c) angemessene Schutz-und Hygienekonzepte eingehalten werden; für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern: Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen. --- Dies bedeutet bei einer 3-Tages-Inzidenz über 100 konkret für den Tennissport: - Tennisspielen zu zweit im Freien ist ohne Testnachweis möglich (im eigenen Hausstand auch mit mehreren Personen) - Doppel ist nur innerhalb des eigenen Hausstandes möglich - Die Testpflicht für den Indoorsport entfällt zunächst, allerdings ist Indoorsport für Tennisspieler nur zu zweit möglich. - Ein Trainer:in kann mit einer Gruppe unter 14-jährigen bis max. 5 Personen im Freien (nicht Indoor) trainieren, sofern er einen negativen Tagestest (nicht älter als 24 Stunden) vorweisen kann. - Bestenfalls sollten Anleitungspersonen auch im Individualtraining einen aktuellen negativen Tagestest (nicht älter als 24 Stunden) vorweisen können.- Das Leistungs-und Kadertraining kann unter oben genannten Bedingungen stattfinden. Erst eine stabile 5-Tages-Inzidenz unter 100 (§ 28 Abs. 2 Bundesinfektionsschutzgesetz)setzt das neue Bundesinfektionsschutzgesetzt (Bundesnotbremse) außer Kraft. Dann gilt wieder die neue saarländische Verordnung vom 22.04.2021 (ist in den Bestimmungen bezüglich Sport identisch mit der Verordnung vom 06.04.21), die am 24.04 in Kraft tritt

Deutschland spiel Tennis am 25.04.

Saisoneröffnung auf der Anlage des TC Bous im Zeichen von Corona

 

Liebe Mitgliederinnen, Liebe Mitglieder des TC Bous,

 

der Start in die neue Tennissaison gestaltet sich unter der noch immer andauernden Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen sehr schwierig.

Die Hygieneauflagen und die damit verbundenen Einschränkungen für ein aktives und gesellschaftlich notwendiges Vereinsleben stellt unseren Verein wie auch alle anderen Sporttreibenden Vereine vor schwierige Aufgaben.

Eine Saisoneröffnung verbunden mit der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ am kommenden Sonntag, ohne eine unkomplizierte Nutzung der Gastronomie sowie einer eingeschränkten Bewegungsfreiheit auf unserer Anlage stimmt sicherlich nicht erwartungsvoll in die neue Tennissaison ein.

Wir wissen nicht, wie sich die neue Tennis Saison im Bereich des Mannschafts- und Breitensports sowie im Vereinsleben entwickeln wird.

Dennoch sind wir zuversichtlich, dass sich sicherlich mittelfristig wieder eine annehmbare Normalität einstellen wird – dann freuen wir uns auf gemeinsame sportliche Höhepunkte und ein geselliges Miteinander in unserem Club.

Bleibt gesund  - wir würden uns freuen, wenn ihr trotz der bestehenden Auflagen die Möglichkeiten zum Tennisspielen nutzt, den Kontakt in den Verein beibehaltet und die Aktion „Deutschland spielt Tennis“ am kommenden Sonntag, 25.4.2021 ab 14.00 Uhr mit einem kurzen Besuch oder auch mit einer aktiven Teilnahme als Ersatz einer Saisoneröffnung unterstützt. Ihr benötigt keinen negativen Corona-Test. Es gelten aber unsere Corona-Regeln.

 

Der Vorstand des TC Bous

Gerd Corea

1.VS

Erneuter Vandalismus auf unserer Anlage!
 
Auf Platz 5 wurde bereits zum zweiten Mal der Platz von Unbekannten stark beschädigt! Wir haben eine Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt gestellt. Falls jemand etwas gesehen hat, so bitten wir um eure Mithilfe.
Vielen Dank
Der Vorstand des TC Bous

Vielen Dank! Platzinstandsetzung am 27.03. & 10.04.

Der Vorstand bedankt sich recht herzlich für die zahlreiche Teilnahme und die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln bei den ersten beiden Platzinstandsetzungen am 27.03. und 10.04. 

2. Platz Verein des Jahres 2020

Seit 2008 wird der Vereinswettbewerb vom STB ausgeschrieben. Dieses Mal kam es zu einer guten Beteiligung von 19 Vereinen. 

Unser Verein hat bei der Wahl sensationell den zweiten Platz belegt. Der STB lobte in diesem Zusammenhang unser Engagement mit über 100 Tennis Sportabzeichen. Mit der Auszeichnung erhielt der Verein 358€ plus 150€ für den Zusatzpreis. Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern und Trainern für ihr Engagement in dem schwierigen Jahr 2020. 

 

Kuchenverkauf Jugendabteilung

Ab sofort gibt es sonntags zum Mittagessen unserer Clubwirtin Tanja auch etwas Süßes im Außer-Haus-Verkauf.
Unsere Jugendabteilung bietet leckere Kuchen an und freut sich hierbei auf eine Spende für die Jugendkasse.
Wir freuen uns, wenn Sie/Ihr von dem Angebot regen Gebrauch macht und so unsere Jugendabteilung, der in Pandemiezeiten andere Einnahmequellen weggefallen sind, unterstützt!
Im Voraus besten Dank
 
https://doodle.com/poll/pvuize5e4fwfzxg7?utm_source=poll&utm_medium=link
Der Vorstand des TC Bous
Jeder Verein lebt erst durch seine Mitglieder*innen und deren Mitwirken. Wir möchten uns als Verein weiterentwickeln und unseren Mitglieder*innen ein attraktives Angebot bieten. Eure Meinung ist uns daher sehr wichtig.

Bei unserer Umfrage möchten wir herausfinden, für was der TC Bous steht und worauf sich die künftige Vereinsarbeit ausrichten soll.
Wir hoffen auf Eure freundliche und ehrliche Unterstützung.

Wir versichern Euch, dass die abgefragten Daten mit höchster Vertraulichkeit behandelt werden.

Der Vorstand des TC Schwarz-Weiß Bous
 

TC Bous Newsletter

Liebe Mitglieder,

 

wir wollen in regelmäßigen Abständen einen Newsletter per E-Mail versenden, in dem wir über das aktuelle Vereinsgeschehen, Veranstaltungen, Projekte und alles Weitere vom TC Bous informieren.

 

Wenn Ihr Interesse habt, diesen Newsletter per E-Mail zu erhalten, so sendet uns bitte eine E-Mail mit eurer Einverständnis und der entsprechenden E-Mail-Adresse an mitgliederverwaltung@tc-bous.info.

16.11.20

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung wählte am 13.09.20 unter der Anwesenheit von 52 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre.

 

Als neuer 1. Vorsitzender wurde Gerd Corea gewählt. Neuer 2. Vorsitzender ist Klaus Klein. Den geschäftsführenden Vorstand komplettiert Elena Jung als neue Geschäftsführerin.

 

Weiterhin wurden folgende Mitglieder in den Vorstand berufen:

 

Jutta Louis (Jugendwartin), Andrea Waldraff (Jugendwartin), Milan Zvachta (Sportwart), Michael Schneider (Kassenwart), Stephan Bely (Öffentlichkeitsarbeit & Schriftführer), Peter Bely (Breitensport), Volker Waldraff (Mitgliederverwaltung), Jonas Schweitzer (Jugendvertreter), Peter Keller (Sponsoring), Chiara Corea (Veranstaltungen), Marc-Philipp Trenz (Veranstaltungen), Johannes Bely (Seniorenbeauftragter), Rosi Gries-Germann (Kassenwartin Halle), Cornelius Jung (Kassenprüfer) und Dr. Michael Zabel (Kassenprüfer).

 

Der Verein dankt dem alten Vorstand für seine geleistete Arbeit und wünscht dem neuen Vorstand viel Erfolg für die Zukunft.

 

Aktuelles

Hier finden Sie uns:

Tennisclub Schwarz-Weiß Bous
Auf der Mühlenscheib

Postfach 1130
66359 Bous

Telefon:  

+49 6834 3744

 

Privat: 

06831/9860785

 

E-Mail:

info@tc-bous.info

Tennisschule Czech Point Milan Zvachta

Telefon:

+49 151 21516680

 

E-Mail:

milan.zvachta@tc-bous.info

 

Informationen zum Training finden Sie hier. 

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft.

 

Auch für Gäste steht unsere Anlage zur Verfügung. Die zu entrichtende Gastgebühr beträgt  für Erwachsene 6€ und für Jugendliche 4€ in der Stunde pro Spieler/in

Helferstunden 

Bist du schon 16 Jahre oder Jahrgang 2005? 

Dann ist das wichtig für dich.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tennisclub Schwarz- Weiß Bous

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.