Willkommen, liebe Tennisfreunde :)

Wir möchten Sie recht herzlich auf unserer Website begrüßen.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir uns gerne vorstellen und sie über die Erfolge der 35 gemeldeten Mannschaften für 2018 informieren. Siege und Niederlagen, fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport liegen uns am Herzen.

 

Der Tennisclub schwarz-weiß Bous existiert seit 1927 und konnte daher im Jahre 2017 sein 90-jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern.

 

Eine fundamentale Säule bildet die Jugendarbeit beim TC SW Bous. Mit einer stattlichen Zahl von 18 Mannschaften ist die Jugend in der Sommersaison 2018 in allen Ligen vertreten.

Die gute Jugendarbeit des TC SW Bous durch die Tennisschule Czech Point Milan Zvachta spiegelt sich auch in unzähligen Einzelerfolgen der Jugendlichen wieder.

 

Das überragende Engagement des Cheftrainers wird aber nicht nur vereinsintern honoriert, sondern findet auch über die Vereinsgrenzen hinaus höchste Anerkennung, sodass Milan Zvachta vom STB als „Trainer des Jahres 2017“ ausgezeichnet wurde.

 

Dass sich aber auch der Verein weiterentwickelt zeigen die Siege und Platzierung zum „Verein des Jahres“. Erst im letzten Jahr wurde der TC SW Bous als „Verein des Jahres 2017“ ausgezeichnet.

 

Unser Verein ist seit vielen Jahren im Tennissport aktiv. Anspruchsvoller Sport, Tradition und freundschaftliche Beziehungen sind uns seither wichtig. Und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Mehr über uns erfahren Sie auf der Seite Der Verein.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen,

Tennisclub schwarz-weiß Bous

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 21.08.2020

2. Bouser Open 2020

Corona-Update zum Punktspielbetrieb und Turnierveranstaltung!!

Hygienekonzept des STB gültig für alle Punktspiele und Turnierveranstaltungen Sommer 2020 Abgestimmt mit den räumlichen Gegebenheiten des TC Bous 

 

Als rechtlicher Rahmen für die Vereine und Individualsportler im Bereich des STB gelten die jeweils gültigen Verordnungen des Saarlandes gegen die Ausbreitung des Coronavirus- Link. 

 

Für den allgemeinen Sportbetrieb hat der STB Hygienemaßnahmen als Empfehlung veröffentlicht, die bereits vom TC veröffentlicht wurden und umgesetzt werden. Kernpunkte sind die ausschließliche Platzbelegung über die Internetseite sommer.tc-bous.de zur Einhaltung der Dokumentationsverpflichtung und keine Zuschauer beim Trainingsbetrieb. In Ergänzung der Online-Platzbelegung ist bei fest vorgegebenen Mannschaftstrainingszeiten eine Liste der teilnehmenden Spieleran diesem Tag im Clubhaus zu hinterlegen. Aus Vereinfachungsgründen kann diese Liste auch von der Wirtin mit Zeitangabe geführt werden, da die Trainingsteilnehmer in der Regel danach zu Gästen der Clubheimgaststätte zählen.

 

Im Rahmen der Vorbereitung und Planung der Wettkämpfe sind folgende Punkte seitens der   Vereine und der Spieler jederzeit zu gewährleisten:

 

  • Der geforderte Mindestabstand von 1,5m zu allen Personen muss jederzeit, auch bei den Mannschaftsspielen, eingehalten werden. Diese Regelung gilt sowohl für das Wettkampfverhalten auf dem Platz (Einzel-und Doppel) als auch für den Aufenthalt außerhalb des Platzes.

 

  • Es darf die maximale Personenzahl pro Platz nicht überschritten werden. Der Verein hat grundsätzlich auf die Einhaltung der zulässigen Personenanzahl auf seiner Sportanlage zu achten.

 

  • Die Hygienemaßnahmen Händewaschen und Bereitstellung/Nutzung von Desinfektionsmittel, sowie die Hust- und Niesetikette müssen beim Wettbewerb und im Nebenbetrieb strikt beachtet werden. Hinweisschilder sind anzubringen.

 

  • Der Verein muss genügend Flüssigseife sowie Papierhandtücher bereitstellen.

 

  • Sanitäre Einrichtungen müssen regelmäßig in kurzen Zeitabständen gereinigt werden.
  • Die Duschen und Umkleiden dürfen nur von 4 Personen gleichzeitig betreten werden, davon dürfen 2 Personen gleichzeitig sich unter der Dusche befinden.

 

  • Falls die Vereinslokale mit Bewirtschaftung auf der Anlage geöffnet sind, kann eine Bewirtung nach der aktuell gültigen Gastronomie-Verordnung des Saarlandes stattfinden. Die Einhaltung der Vorgaben obliegt dem Betreiber der Gaststätte.

 

  • Es gilt: Keine Berührungen, Umarmungen und kein Handschlag beim Tennis. 

 

 

Mannschaftsspiele und Turnierspiele

 

 

  • Finden auf einer Anlage mehrere Mannschaftsspiele zeitgleich statt, so werden diese auf verschiedenen, den Teams zugewiesenen, Tennisplätzen gespielt. Die Trennung beider Mannschaften ist wo immer möglich einzuhalten.

 

  • In dem nach der Wettspielordnung zwingend auszufüllenden Spielberichtsbogen sind die Namen aller anwesenden Spieler erfasst. Die Kontaktdaten aller an der Mannschaftsrunde teilnehmenden Spieler sind in dem Tennisverwaltungsprogramm nu hinterlegt. Somit ist auch eine Infektionskette lückenlos nachzuverfolgen.

 

  • Auch Begleit-oder sonstige Personen, die sich während des Spielbetriebs-und Wettkampfbetriebs auf der Anlage aufhalten, müssen mit ihren Kontaktdaten erfasst werden.

 

  • Bei den Turnierveranstaltungen gelten analog die gleichen Hygiene-und Durchführungsbestimmungen. Es existiert ein fester Zeit-und Spielplan. Alle Teilnehmer haben ihre festen Spieltermine so dass Überschneidungen minimiert werden können. Alle Teilnehmer sind durchihre Anmeldung im Tennis-Portal „my bigpoint“ mit allen Adress-und Kontaktdaten erfasst. Alle anderen anwesenden Personen müssen auch mit Ihren Kontaktdaten erfasst werden.

 

 

 

Es gilt immer: Abstand halten und andere Personen respektvoll und mit Umsicht behandeln - Gesundheit geht vor Wettkampf!

 

 

STB-Corona Handout für Vereine:Hygieneplan Ablauf Punktspielsommer 2020 als Anleitung für die Mannschaftsführer Beachtung allgemeiner Hygieneregeln

 

  • Die allgemeinen Hygieneregeln sind konsequent einzuhalten.

 

  • Die von der Landesregierung des Saarlandes festgelegten Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus in der gültigen Fassung sind zu beachten.

 

  • Jeder Tennisspieler ist selbst verantwortlich, diese Vorgaben auch tatsächlich umzusetzen.

 

  • Jeder Verein ist verpflichtet, entsprechende Maßnahmen einzuhalten, Informationen und Beschilderungen anzubringen.

 

  • Alle benutzen Räumlichkeiten sind vor und nach der Benutzung durch den Verein sorgfältig zu reinigen.

 

  • Nutzung der Umkleiden. Toiletten und Duschen in Abhängigkeit von der Raumgröße damit der Mindestabstand zu jeder Zeit eingehalten werden kann.

 

  • Kein Händeschütteln, Umarmen etc.

 

  • Der Mindestabstand ist jederzeit zu beachten.

 

  • Hände waschen vor und nach dem Spiel.

 

  • Zur Sicherheit sollte man eigenes Desinfektionsmittel mitführen.

 

  • Hust- und Niesetikette sind zu beachten (Bsp.: Husten in die Armbeuge).

 

Neuerungen zum 08.06.2020 bzgl. COVID-19 

Nach § 4 Abs. 9 VO-CP können die Umkleiden und Nasszellen im Sommerclubhaus unter Einhaltung der Mindestabstandsregeln ab 08.06.20 wieder für den Freizeitsportbetrieb genutzt werden. 

 

Um die Einhaltung der Mindestabstandsregeln zu gewährleisten, dürfen sich maximal 4 Personen gleichzeitig in der Umkleide aufhalten und von diesen 4 Personen dürfen gleichzeitig 2 Personen duschen

 

Bezüglich des Wettkampfbetriebes, insbesondere das Doppelspielen im Wettkampfmodus wurde am 02.06.20 ein Antrag vom STB an das Sportministerium gestellt, über den, Stand 06.06.20, noch nicht entschieden wurde. 

 

Michael Schneider

Covid-19 Beauftragter 

Spielbetrieb Außenanlagen 

 

Wichtiger Hinweis an alle Mitglieder/Innen zur Öffnung

 

der Gaststätte und der Nasszellen auf der Anlage des

 

TC Bous!!

Kurzform des Hygieneplans der Landesregierung vom 13.05.2020:

 

Bitte bedenken Sie, dass Verstöße gegen diese Bestimmungen mit einer Schließung des Betriebes sowie Geldstrafen geahndet werden! 

 

Grundsätzlich ist vor dem Eingang mit Mindestabstand zu warten, bis dem Gast ein Tisch zugewiesen wird. Eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist mit sich zu führen. 

 

Der Aufenthalt an der Theke ist nicht gestattet. Der Aufenthalt auf der Terasse ist nur gestattet, wenn während der Öffnungszeiten der Gaststätte dem Gast ein Tisch zugewiesen wird. 

 

Die Gaststätte schließt um 24:00 Uhr. 

 

Vor dem Betreten ist ein Handzettel mit den Kontaktdaten und dem Zeitpunkt des Betretens auszufüllen, dieser wird nach Verlassen der Gaststätte ab diesem Zeitpunkt für 4 Wochen zum Zwecke der Nachverfolgung von Infektionsketten durch Behörden aufbewahrt und danach vernichtet. Sollte kein Handzettel ausgefüllt werden wollen, so ist der Zugang zu Gaststätte nicht gestattet. 

 

Am Tisch selbst besteht keine Verpflichtung eine MNB zu tragen. Abseits der Tische (Beipspielsweise beim Gang zur Toilette) haben auch Gäste eine MNB zu tragen. 

 

Die Toiletten sind nur Einzeln zu betreten, als Wartezone dient der Flur. Dort ist auch ein Mindestabstand einzuhalten.

 

- Mindestabstand 1,5 m zwischen Beschäftigten und zu den  Gästen ist vom Personal einzuhalten. Auch der Abstand von Gästen verschiedener Gruppe untereinander. 

 

- Händedesinfektionsmittel werden im Eingangsbereich frei zugänglich zur Verfügung gestellt. 

 

- Im Gastraum (auch Terasse) gilt Bedienpflicht. 

 

- Buffetverbot

 

- Kein Thekenbetrieb 

 

- Sitzplatzpflicht- kein Angebot von Stehplätzen

 

 

Nach § 4 Abs. 9 VO-CP können die Umkleiden und Nasszellen im Sommerclubhaus unter Einhaltung der Mindestabstandsregeln ab 08.06.20 wieder für den Freizeitsportbetrieb genutzt werden. 

 

Um die Einhaltung der Mindestabstandsregeln zu gewährleisten, dürfen sich maximal 4 Personen gleichzeitig in der Umkleide aufhalten und von diesen 4 Personen dürfen gleichzeitig 2 Personen duschen. 

 

Bezüglich des Wettkampfbetriebes, insbesondere das Doppelspielen im Wettkampfmodus wurde am 02.06.20 ein Antrag vom STB an das Sportministerium gestellt, über den, Stand 06.06.20, noch nicht entschieden wurde. 

 

Bitte Bedenken Sie, dass Verstöße gegen diese Bestimmungen mit einer Schließung des Betriebes sowie Geldstrafen geahndet werden. 

 

Diese Zusammenfassung der Hygieneverordnung ersetzt nicht den genauen WWortlaut und Sinn der Hygieneverordnung der saarländischen Landesregierung vom 11.05.2020. Diese können unter corona.saarland.de heruntergeladen werden. 

 

 

Wichtiger Hinweis für alle Mitglieder

 

Ab sofort ist das Spielen auf den Plätzen 1+2 und 5+6 ausschließlich über die

Online Buchung 

sommer.tc-bous.de

möglich.

 

Wir sind verpflichtet zur behördlichen Nachverfolgung von etwaigen 

Infektionsketten eine genaue Dokumentation, wer, an welchem Tag, um

welche Uhrzeit auf der Anlage war, vorzulegen.

Aus diesem Grund ist eine Nutzung der Plätze ohne vorherige Online-

Buchung strengstens untersagt!

 

Ein Verstoß gegen die korrekte Einhaltung der Dokumentationspflicht könnte

 

zu einer Sperrung der gesamten Anlage führen. 

 

Für technische Fragenbezüglich der online-Buchung steht Ihnen Herr 

Joachim Berger, Telefon 06834/3725gerne zur Verfügung.

 

 

Es gilt beim Spielbetrieb folgendes zu beachten:

 

Genutzte Utensilien wie Abzieher, Hälzer oder Bewässerungseinrichtungen

 

sollten nach der jeeiligen Nutzung desinfiziert werden oder nur durch

 

mitgebrachte Tücher o.Ä. der Spieler(innen)/Trainer(innen) angefasst werden. 

 

Jeder ist selbst verantwortlich. In dieser Zeit gehören diese Utensilien leider

 

wie Bälle zum Spielbetrieb dazu. 

 

 

Die Toilettenanlagen sind in der Regel in den Zeiten des

Jugendtrainingstrainings bzw. den Öffnungszeiten der Clubhausgaststätte

geöffnet. Insbesondere in Spielzeiten außerhalb der oben genannten besteht

die Möglichkeit einen Schlüssel gegen Kaution bei unserer Hallenwartin Rosi

Gries-Germann, E-Mail: rosa-maria.g@gmx.de zu beziehen.

 

 

Für weitere Fragen der Hygieneregelungenim Spielbetrieb (Plätze) steht

Ihnen Herr Michael Schneider, Telefon 06834/7222, gerne zur Verfügung.

 

Liebe Mitglieder/Innen

 

 

In unserer Statusleiste finden sie den Punkt

 

„Freiplatzbuchung 2020“

 

dort können sie unsere Tennisplätze während der Corona-Pandemie

 

buchen. 

 

+++ Eilmeldung des Tennisclub Bous +++

 

Liebe Mitglieder, liebe Tennisfreunde

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Dem muss auch 

der Tennisclub Bous mit der ein oder anderen Veränderung Rechnung tragen.

Der saarländischen Tennisbund hat eine Hygieneverordnung herausgegeben und

auf die einzuhaltenden Hygienemaßnahmen auf der Tennisanlage hingewiesen. 

Der Vorstand des Tennisclub Bous bittet um strikte Einhaltung der Maßnahmen,

Hinweise sind am Eingangstor, Schwarzen Brett sowie am Eingang der Tennishalle angebracht.

 

Folgende Hygienemaßnahmen:

- Die Toiletten sind geöffnet, die Umkleidekabinen und Duschen dürfen nicht genutzt werden.

- Die Hallennutzung ist vom STB untersagt

- Händewaschen: mindestens 20 Sek. mit Seife reiben und mit Wasser gut spülen

- Je Spieler/in eine Bank nutzen, Tennissachen getrennt vom Partner ablegen

- Es dürfen sich nicht mehr als 4 Spieler/innen (+1 Trainer) auf dem Platz aufhalten

- Abzieher, Hölzer und die Bewässerungseinrichtung dürfen nur mit von Spielern/Trainern 

  mitgebrachten Tüchern angefasst werden

- Alle Tennisspieler sollen erst kurz vor Spielbeginn die Anlage betreten und sofort nach

  Spielende die Anlage verlassen, es sollte keine Gruppenbildung stattfinden

- Der Aufenthalt auf der Anlage (insbes. der Terrasse) ohne Spiel- od. Trainingstermin

  (Zuschauen) ist aktuell leider nicht möglich

 

Auf der gesamten Tennisanlage gilt: mind. 2 Meter Abstand halten!

Die Tennisplätze können ab Montag, den 11.05.2020 über die Homepage gebucht werden.

Der Vorstand bedankt sich für ein faires Miteinander - Bleibt gesund!

 

Viele Grüße Anna Baumann

Pressewartin TC Bous

 

STB Vereins-Info 03.05.2020.pdf
PDF-Dokument [243.9 KB]
21042020_ZehnLeitplanken__end_.pdf
PDF-Dokument [38.1 KB]

Informationen zu Corona im Tennis

STB-Information an die Vereine.pdf
PDF-Dokument [587.0 KB]
Stellungnahmen im Internet.pdf
PDF-Dokument [6.6 KB]

LaserTrek 2020

Am Samstag, den 08.02.2020 fand das erste Event im neuen Jahr statt. An diesem Samstag ging es zum LaserTrek nach Saarlouis. Mit Cheftrainer Milan Zvachta hatten 15 Kinder- und Jugendlichen einen tollen gemeinsamen Samstagnachmittag und freuen sich bereits auf das nächste Event. 

1. Platz für Felix Louis 

Vom 23.01.-02.02.2020 wurden an der Herrmann-Neuberger Sportschule Saarbrücken die Saarlandmeisterschaften der Aktiven ausgetragen. Bei diesem Turnier sicherte sich das Nachwuchstalent Felix Louis den 1. Platz in der Nebenrunde. 

 

Der Verein ist stolz über die Leistung von Felix Louis und wünscht weiterhin viel Erfolg für seine kommenden Begegnungen :)

Tennissportabzeichen beim TC Bous

Junioren U 18/1 Saarlandmeister 2019

Am Sonntag, den 15.09.2019 hatte die Mannschaft Junioren U 18/1 allen Grund stolz auf sich zu sein und den Erfolg gebührend zu feiern. 

Auch in diesem Jahr schafften die Jungs nicht nur den Klassenerhalt, sondern sicherten sich in der Saarlandliga den ersten Tabellenplatz und dürfen sich daher Saarlandmeister 2019 nennen. 

 

Mit dreifachem 10:4, zweifachem 14:0 und einmaligem 12:2 spielten sich die Jungs wie auch im vergangenen Jahr zum größten Erfolg bei den Junioren, die Saarlandmeisterschaft. 

 

Der Verein ist sehr stolz über die tolle Leistung der Nachwuchstalente und wünscht für die kommende Saison weiterhin viel Erfolg :)

v.l.: Bonaventura Pulice, Michael Kucera, Jonas Schweitzer, Nils Busse, Felix Louis

"Damen 60 TC Schwarz-weiß Bous" unbesiegt in die Oberliga 

Die Damen 60 des Tennisclubs TC Schwarz-weiß Bous steigen unbesiegt in die Oberliga auf. Mit dem Sieg gegen Friedrichweiler-Differten krönten sie ihre markellose Verbandsliga Saison.

Folgende Spielerinnen waren für den Aufstieg verantwortlich: 

Mannschaftsführerin Rosi Gries-Germann, Lotte Wernet, Meta jakobs und Monika Bely.

Alle Spielerinnen bestritten auch alle Spiele!!!

Ein guter Mannschaftsgeist und ein toller kameradschaftlicher Umgang zeichnet diese Damenmannschaft aus. 

Nach dem Motto, einer für alle, alle für einen !!

Das Ziel der Mannschaft besteht darin die Klasse zu halten.

 

3. Platz bei den Bambini-Saarlandmeisterschaften 2019

Vom 14.09.19-15.09.19 fanden die Bambini – Saarlandmeisterschaften auf der Anlage des Tenniszentrum DJK Sulzbachtal statt. Neben den Vereinen aus Merzig, Homburg und Bliestal-Blickweiler, konnte sich auch die erste Bambinimannschaft des TC SW Bous für die Saarlandmeisterschaften qualifizieren. Am Samstag 14.09.19 wurde ab 10Uhr die Vorrunde ausgetragen, hier trafen unsere Bambinis auf den sehr starken Gegner aus Homburg. Bei herrlichem Tenniswetter lieferte sich unsere Mannschaft spannende und sehr enge Spiele. Die Mannschaft aus Homburg behielt aber letztendlich die Überhand und konnte am Ende des Tages einen Sieg mit 7:3 für sich verbuchen. 

Am Sonntag wartete dann im Kleinenfinale, beim Spiel um Platz 3, die Bambinis des TC Bliestal-Blickweiler auf uns. Auch an diesem Spieltag boten unsere Spieler und Spielerinnen den Zuschauern wieder spannende Spiele. Am Ende des Tages setzte sich unsere Mannschaft aber dann doch souverän mit einem Sieg von 6:3 durch und konnten sich somit einen tollen 3. Platz bei den Bambini – Saarlandmeisterschaften erspielen. 

 

 

Der TC Bous ist stolz auf die Leistung der Mannschaft und gratuliert allen Spielern und Spielerinnen herzlich zum tollen 3. Platz!  Macht weiter so! 

 

(Text: Nora Trenz)

Spieler/innen der Mannschaft: Jakub Virag, Jan Zabel, Florenz Keller, Felix Klesius, Maximilian Stamm, Moritz Elberskirchen, Ethan Zapp, Anna-Lena Meier

Meistermannschaft Kleinfeld 1

Am Freitag, den 06.09.2019 konnten sich die Jüngsten Bouser Mannschaftsspieler/innen auf dem Heidstock die Meisterschaft in der A-Klasse erspielen. 

Mit jeweils zwei 15:1 und 14:2, sowie dem knappsten Mannschaftssieg von 12:4 waren die Spielerinnen und Spieler der Mannschaft Kleinfeld 1 in dieser Saison unschlagbar. 

 

Der Verein ist stolz über die tolle Leistung und den überragenden Erfolg seiner jüngsten Nachwuchstalente :)

v.l.: Noah Potempa, Luca Zabel, Franziska Morgen, Niklas Ochs

Es fehlen: Sofia Bühler und Mattis Waldraff

Bouser Jugendcup 2019

Vom 19.08.-24.08.2019 fand auf der Tennisanlage des TC der Bouser Jugencup 2019 statt. Das Feld erstreckte sich auf 49 Teilnehmer/innen in unterschiedlichen Kategorien und Altersklassen. Bei tollem Wetter und hochklassigem Tennis kam es zu folgenden Ergebnissen: 

 

Kategorie M u10: 

1. Platz: Nicolas Ludwig (TC Schwarz-weiß Merzig) 

2. Platz: Levi Kordos (TC Hambachtal)

 

Kategorie M u12: 

1. Platz: Konstantin Kappel (TC Illtal Illingen)

2. Platz: Felix Klesuis (TC Schwarz-weiß Bous) 

 

Kategorie M u14: 

1. Platz: Robin Reichrath (TC Herzogenaurach) 

2. Platz: David Kirchner (TC Rotenbühl Saarbrücken) 

 

Kategorie M u14 (Nebenrunde): 

1. Platz: Mathis Louis (TC Schwarz-weiß Bous) 

2. Platz: Marvin Sahner (TC Schwarz-weiß Bous) 

 

Kategorie M u16: 

1. Platz: Maximilian Kasper (TC Schwarz-weiß Merzig) 

2. Platz: Emil Kaspari (TC Rotenbühl Saarbrücken) 

 

Kategorie W u16 (Nebenrunde): 

1. Platz: Mia Mohm (TC Schwarz-weiß Merzig)

2. Platz: Johanna Kolling (TC Oberthal) 

 

Kategorie M u18: 

1. Platz: Jonas Schweitzer (TC Schwarz-weiß Bous)  

2. Platz: Moritz Anterist (TUS Neunkirchen Abt. Tennis) 

 

Der TC Bous freut sich über dieses gelungen Turnier mit gigantischen Begegnungen und bedankt sich bei allen die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten. 

 

1. Bouser Open 2019

Von Donnerstag, den 08.08.2019 bis Samstag den 10.08.2019 fand bei herrlichem Wetter das 1. Bouser Aktiventurnier statt. Für dieses Turnier meldeten sich insgesamt 22 Teilnehmer, davon 12 bei den Herren und 10 bei den Damen. 

Die Gruppenphase erfolgte im Kästchensystem. Der/Die Gruppenerste qualifizierte sich für die Halbfinalspiele am letzten Turniertag, an welchem auch die Finalspiele, sowie die Spiele um Platz 3 und 4 ausgetragen wurden. 

 

Bei den Herren konnten sich Konstantin Harmeling vom TC Viktoria St. Ingbert, Luca Steltmann vom TC Weiß-Blau Zweibrücken, sowie Felix Louis und Jonas Schweitzer vom gastgebenden Verein qualifizieren. 

 

Im ersten Halbfinale traf Felix Louis auf Konstantin Harmeling, welchen Felix schnell und sicher mit 6:0 6:0 in seine Schranken wieß und somit das erste Finalticket erspielte.

Im zweiten Halbfinale traf Jonas Schweitzer auf Luca Steltmann mit dem das Bouser Nachwuchstalent einen ebenbürdigen Gegner hatte. Nach dem hart erkämpften Satzausgleich musste sich Jonas im Championstiebreak mit 7:10 dem starken Gegner aus Zweibrücken geschlagen geben. Luca Steltmann spielte sich somit ins Finale und traf auf Felix Louis. 

Nach hart umkämpften Ballwechseln im ersten Satz bei dem Felix Louis mit 6:3 das glücklichere Händchen hatte, dominierte er seinen Gegner im zweiten Satz und konnte somit mit 6:3 und 6:0 das Finale und somit den Turniersieg bei den Herren für sich entscheiden. 

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich Jonas Schweitzer vom gastgebenden Verein souverän gegen Konstantin Harmeling mit 6:1 und 6:4 durch, sodass er einen tollen 3. Platz erreichen konnte. 

 

1. Felix Louis (TC Schwarz-Weiß Bous)

 

2. Luca Steltmann (TC Weiß-Blau Zweibrücken)

 

3. Jonas Schweitzer (TC Schwarz-Weiß Bous) 

 

4. Konstantin Harmeling (TC Viktoria St. Ingbert)

 

 

Bei den Damen qualifizierten sich Sofie Schwenkreis vom TUS Neunkirchen, Mia Mohm und Jil Becker vom TC Schwarz-Weiß Merzig, sowie Nadine Helmdach vom TC Rot-Weiß Pirmasens.

Im ersten Halbfinale traf Sofie Schwenkreis auf Mia Mohm, die sie ohne Probleme 6:1 6:2 besiegte und somit die erste Finalistin des Tages war.

Im zweiten Halbfinale trat Jil Becker gegen Nadine Helmdach an, die Jil mit 6:0 6:2 besiegte und somit im Finale auf Sofie traf. 

Nach einem hart umkämpften Finale konnte sich Sofie Schwenkreis gegen Jil Becker mit 6:4 6:4 durchsetzen und erspielte sich den Turniersieg bei den Damen. 

Den dritten Platz erlangte Mia Mohm

 

1. Sofie Schwenkreis (TUS Neunkrichen) 

 

2. Jil Becker (TC Schwarz-Weiß Merzig) 

 

3. Mia Mohm (TC Schwarz-Weiß Merzig) 

 

4. Nadine Helmdach (TC Rot-Weiß Pirmasens) 

 

 

Der TC Bous bedankt sich für den tollen Verlauf des Turnier, welches ohne die Organisation durch Milan Zvachta, Jutta Louis und Nora Trenz nicht möglich gewesen wäre. 

 

Desweiteren ist der Verein sehr stolz über die Erfolge der Nachwuchstalente Felix Louis (1. Platz) und Jonas Schweitzer (3. Platz) in der Herrenkonkurrenz. 

Tschechien 2019

Am 03.08.2019 ging wiedereinmal eine tolle Campwoche zuende. Auch in diesem Jahr ging es für 21 Kinder- und Jugendliche, sowie Milan und sein Trainerteam in der 5. Ferienwoche nach Brünn zum Golfhotel Austerlitz in Tschechien. 

 

Alle Teilnehmer/Innen hatten ihren Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Camp in Tschechien :) 

2. Platz für den TC Bous bei "Ein Dorf spielt Fußball"

Einen herzlichen Glückwunsch an die Spieler der Mannschaft für diese tolle Leistung :) 

 

Simon Magin, Felix Louis, Marc-Philipp Trenz, Jonas Schweitzer, Rafael Leipi, Stephan Gier, Christian Schwall, Nicolas Volz, Lukas Kochems 

Ein Dorf spielt Tennis 2019

Am vergangen Sonntag, fand zum bereits dritten Mal die Veranstaltungen „Ein Dorf spielt Tennis“ beim TC Bous statt. Bei herrlichem Tenniswetter, traten insgesamt 20 Teilnehmer, in 5 verschiedenen Teams, gegeneinander an. 

Gespielt wurde im Kästchensystem, jeder gegen jeden. Jede Gruppe hatte insgesamt vier Spiele zu bestreiten, bei denen jeweils zwei Einzel und ein Doppel, in verkürzten Sätzen bis 4 ausgespielt wurden. 

Unter den Blicken von zahlreichen Zuschauern lieferten sich die Mannschaften spannende und hart umkämpfte Spiele. Ungeschlagener Sieger wurde das Team „Sato“, vor dem Team „Court Keiler“. Den dritten Platz belege das Team „Freilos“, vor dem Team „Glitzer Bärte“ und Team „Netz Koller“. 

Der TC Bous bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmer und Zuschauern, die zu einem tollen Event beigetragen haben und freut sich schon darauf alle im nächsten Jahr wieder auf der Anlage begrüßen zu können, wenn es wieder heißt: „Ein Dorf spielt Tennis“ beim TC Bous! 

 

(Text: Nora Trenz)

Sommercamp 2019

In der ersten Woche der Sommerferien fand wiedereinmal das Tenniscamp auf der Anlage des TC Bous statt. Unter der Leitung von Cheftrainer Milan Zvachta und seinem Trainerteam konnten 18 Kinder- und Jugendliche bei strahlendem Wetter eine lustige und sportliche Woche erleben :)

Zwei erfolgreiche Meistermannschaften bei den Junioren U15

 

                                       Junioren U15/2: Aufstieg in die Verbandsliga 

Am Sonntag, 16.06.2019 konnte sich die zweite Mannschaft der Junioren U15 „Meister in der Landesliga“ nennen. In ihren ersten drei Begegnungen wiesen die Jungs der Junioren U 15/2 ihre Gegner jeweils mit einem 14:0 Sieg in ihre Schranken. Am Sonntag, den 02.06.2019 trafen sie auf die starke Mannschaft vom TC Schwarz-Weiß Merzig gegen welchen die Jungs ein 7:7 erreichen konnten. Mit ihrem letzten Spiel und dem 9:5 Sieg gegen die TF Saarlouis-Roden konnte ihnen der erste Platz in der Tabelle nicht mehr genommen werden. 

 

Der Verein ist stolz über diese tolle Leistung und wünscht allen Spielern viel Erfolg für die weiteren Medenspiele in der zweiten Zeitschiene :) 

 

v.l.: Benjamin Spelz, Leonhard Kesternich, Marvin Sahner, Ben Sahner

Es fehlen: Kenny Jordan Kounkana und Lucas Waldraff

 

                                        Junioren U 15/3: Aufstieg in die Landesliga 

Als einzig ungeschlagene Mannschaft kann sich die Junioren U15/3 Meister in der A-Klasse nennen. Bereits mit ihren dreimaligem 14:0 Sieg gegen den TC Schwarz-Weiß Klarenthal, den TC Blau-Weiß Wallerfangen und den TC Rot-Weiß Altenkessel und ihren zweimaligem 12:2 Sieg gegen den TC Grün-Weiß 1973 Nunkirchen und den TC Rot-Weiß Waldhaus kommt die starke Überlegenheit und somit der verdiente Aufstieg in die Landesliga zum Ausdruck. 

 

Allen Spielern der Mannschaft ein großes Lob für den tollen Abschluss der ersten Zeitschiene und natürlich weiterhin viel Erfolg :) 

v.l.: Damanpreet Malli, Maximilian Gemballa, Jonas Hirtz, Felix Klesius

Es fehlt: Ben Mick

6. Saarlandmeisterschaften der Grundschulen im Kleinfeldtennis 2019

Am Mittwoch, den 29.05.2019 fanden die 6. Saarlandmeisterschaften der Grundschulen im Kleinfeldtennis statt. In Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Tennisbund und dem Ministerium für  Bildung und Kultur richtete der Tennisclub Schwarz-Weiß Bous unter Leitung von Cheftrainer und Sportwart Milan Zvachta diesen Sportwettkampf aus.

 

Die Veranstaltung war mit 16 Mannschaften aus 12 Grundschulen auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Bei strahlendem Sonnenschein traten alle Mannschaften zunächst in Vierergruppen gegeneinander an. Jedes Team musste sich in 2 Einzel und 1 Doppel gegen die gegnerische Mannschaft durchsetzen. Die Gruppen ersten und zweiten konnten sich dann Plätze im Viertelfinale erspielen.

Stärken konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Kuchen-/ Schnittchen-Buffet, das dank zahlreicher Spenden von Clubmitgliedern des TC Bous erstellt werden konnte. Herzlichen Dank an die zahlreichen Spenderinnen und Spender. 

 

Mit spielerischem Können und auch ein bisschen Glück, spielten sich die Mannschaften der Grundschulen Oberlinxweiler, Bous, Saarlouis und Merzig Kreuzberg ins Halbfinale. 

In spannenden Spielen kämpften sich die Grundschulen aus Oberlinxweiler und Merzig Kreuzberg ins Finale. Bous trat gegen Saarlouis im kleinen Finale um Platz 3 an, unterlag hier nur knapp der Mannschaft aus Saarlouis, die sich  damit den 3. Platz sicherte. 

Im Finale standen sich dann die Grundschule Oberlinxweiler und Merzig Kreuzberg gegenüber. Nach einem spannenden Kampf, unter Augen zahlreicher Zuschauer, konnte sich die Grundschule Oberlinxweiler  den Titel der diesjährigen „Saarlandmeisterschaften der Grundschulen im Kleinfeldtennis 2018/2019“ sichern. 

 

Bevor Hauptorganisator Milan Zvachta die Siegerehrung durchführen konnte, ließen es sich der 1. Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Günter Michel, sowie Vertretet des STB und des Bildungsministeriums nicht nehmen, allen Kindern, Betreuern, Organisatoren aber auch den Zuschauern ihr Lob und ihre Anerkennung auszusprechen. 

 

Ergebnis Saarlandmeisterschaften der Grundschulen im Kleinfeldtennis: 

 

1. Platz: Oberlinxweiler 

 

2. Platz Merzig Kreuzberg

 

3. Platz: Saarlouis 

 

4. Platz: Bous 

 

5. Platz: Wallerfangen, Reimsbach 2, Merzig St. Josef, Schwalbach 1

 

9. Platz: Marpingen 2, Reimsbach 1, Heidstock 1, Marpingen 1

 

13. Platz: heidstock 2, Schwalbach 2, Illingen, Diefflen 

Mitgliederversammlung des saarländischen Tennisbundes 2019

2. Platz in der Kategorie "Verein des Jahres"

Am Dienstag, den 26.03.2019 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des STB für das Jahr 2018 im "Big Eppel" in Eppelborn statt. Neben der Wahl des Präsidiums wurden auch in diesem Jahr die erfolgreichen Spieler/Innen geehrt, sowie über die gestellten Anträge abgestimmt. 

 

Der TC Bous, der im Jahr 2018 herausragende Arbeit leistete wurde an diesem Abend auch belohnt.

Mit 1340 Vereinspunkte musste er sich knapp hinter dem TZ DJK Sulzbachtal mit 1580 Vereinspunkte einordnen und konnte sich somit einen tollen 2. Platz in der Kategorie "Verein des Jahres 2018" und ein Preisgeld von 463,00€ sichern. Dritter wurde der TC Winterbach mit 1060 Vereinspunkten. 

 

Nach dem letztjährigen Titel "Verein des Jahres" und dem diesjährigen zweiten Platz ist der Verein sehr stolz und bedankt sich bei allen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.